Kategorien
Close Kategorie Auswahl

Vom herabschauenden Hund und müden Kriegern

Am Rifflsee auf 2.232 m kommt Jeder auf seine Kosten. Anspruchsvollen Wanderern dient er als Ausgangspunkt für zahlreiche Höhenwanderwege, Spaziergänger genießen den sagenhaften Ausblick auf die Pitztaler Bergwelt bei einer gemütlichen Runde um den Bergsee. Diesen Bergsommer gibt es aber etwas ganz Neues …

In der Ruhe liegt die Kraft…

Wenn man es allerdings einmal etwas entspannter angehen oder sich eine kleine Auszeit gönnen möchte, dann ist unser Yoga am Rifflsee genau das Richtige. Ab 14.Juli kannst Du mit unserer Yogalehrerin Carolin und entspannenden Übungen neue Energie für den Tag tanken. Selbst Neulinge müssen sich nicht vor etwaigen Yoga geschuldeten Zerrungen oder unlöslichen Verknotungen fürchten, das Niveau ist an das der Teilnehmer angepasst. Die Übungen sind darauf ausgelegt Verspannungen zu lösen und nicht sie zu verursachen.
 


Mit dem „Sonnengruß“ die Morgensonne begrüßen…

Wer bisher Yoga nur im Studio oder auf dem heimischen Wohnzimmerboden gemacht hat, der wird erstaunt sein, wie anders sich Yoga in der Natur anfühlt. Das entspannende Wasserplätschern gibt es bei uns live und nicht vom Band, statt Hupkonzerten pfeift hier höchstens ein Murmeltier.

Die Endlosaufnahme der plätschernden Quelle, die auf den Bildschirmen der Yogazentren für Entspannung sorgen soll, gibt es bei uns in Natura und nur wenige Schritte von der Yogamatte entfernt. Von der Echtheit des Wassers kann man sich spätestens dann überzeugen, wenn man die nackten Füße ins eiskalte, klare Bergwasser hält- garantiert frisch von der Quelle, garantiert eisig kalt, garantiert sehr erfrischend.

Statt Räucherstäbchen und gefilterter Klimaanlagenluft atmest Du den frischen Bergwind ein und statt dem künstlichen Neonlicht, das Du seit Wochen im Büro und im Home Office gesehen hast, siehst Du die Sonne über der Sunna Alm.

Nicht nur das Ambiente, sondern auch so einige Asanas gestalten sich am kieseligen Ufer des Bergsees anders als auf festem Parkettboden. Der Spielraum zwischen dem standhaften „Baum“ und einer Zirbe im Sturm ist dann manchmal nicht mehr allzu groß. Vorteilhaft ist aber, dass der „herabschauende Hund“ mit Kieselsteinen unter den Sohlen um einiges länger zu halten und einfacher ist, als auf glattem Holzboden. Die Fußreflexzonenmassage gibt es außerdem gratis dazu.

Die geduldigen Anweisungen von Yoga Lehrerin Carolin sind auch für Anfänger leicht zu befolgen und das Niveau zwar stets fordernd, aber nicht überfordernd gehalten. Dennoch war beim ersten Versuch die letzte Übung nach „Krieger 1“, „Krieger 2“ und „Krieger 3“ dann der „müde Krieger“.

Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper…

Wenn Du nach Deinen psychischen, auch Deine physischen Akkus wieder aufladen willst, dann beende Deine Yogaeinheit mit einem xunden Vitalfrühstück auf unserer Sunna Alm.

Finde auch Du Deine innere Ruhe beim „Yoga am Rifflsee“…

Du möchtest auch dabei sein und Deinen Tag entspannt auf 2.232m beginnen? Kein Problem!

Ab 14. Juli findet Yoga am Rifflsee jeden Mittwoch im Juli und August statt. Vielleicht beim nächsten Mal schon mit Dir :) ... Nähere Infos findest Du auf unserer Homepage. Schau einfach mal rein.

Social Media

Folge uns auf Facebook & Instagram für mehr pulverfrische News, blühende Aussichten und dem ganz persönlichen Gletscher-Feeling in deinem Feed.